Was bei Menschen schon seit langem erfolgreich eingesetzt wird, kann auch Vierbeinern helfen.

Tierphysiotherapie hat zum Ziel, Schmerzen zu lindern, die Beweglichkeit zu verbessern und die Bewegungsfreude zu erhalten bzw. wiederherzustellen.

Dazu stehen uns viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die ich Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen möchte.

Neben Hunden behandle ich auch Katzen, Meerschweinchen und Kaninchen. Dafür komme ich zu Ihnen nach Hause, da die meisten Tiere in der vertrauten Umgebung entspannter und lockerer sind. Und für Sie selbst ist es so auch bequemer.